Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nachdem wir bereits alles für die vierte Klasse für Montag, den 04. Mai vorbereitet hatten, traf uns die Verschiebung auf den (nun hoffentlich feststehenden) 07. Mai vorgestern Abend ebenso überraschend wie Sie!

Hier nun einige Informationen, die für alle Klassen, die in den kommenden Wochen die Schule wieder besuchen dürfen, sowie für die Kinder, die in den Notbetreuungsgruppen betreut werden, gelten. Einige Regelungen sind für alle Hattinger Grundschulen gleich, so z. B. das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes auf dem Schulhof, den Fluren und immer dann, wenn die Abstandsregelung von 1,50m nicht eingehalten werden kann. Ebenso findet an allen Schulen der Unterricht für Kl. 4 (3 Unterrichtsstunden) zunächst ohne Frühstücks- und Hofpause statt. Lassen Sie die Kinder zu Hause bitte gut frühstücken. Die Kinder dürfen etwas trinken und geregelt zur Toilette gehen. Jedes Kind darf nur seine eigene Trinkflasche benutzen! Jedes Kind bekommt einen festen Sitzplatz zugewiesen, während des Unterrichts bleiben alle Kinder auf ihren Plätzen sitzen. Kinder, die erkrankt sind oder auch nur leichte Symptome zeigen, gehören NICHT in die Schule. Wer Allergien hat, bringe sich bitte eigene Taschentücher mit, die zu Unterrichtsschluss in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgt werden können.

Ein Schulbus fährt ausschließlich für die Kinder der 4. Klasse jeweils zu Beginn und nach Ende des jeweiligen Unterrichts. Die Unterrichtszeiten werden schrittweise ausgeweitet. Wir richten uns dabei nach den ministeriellen Vorgaben und hoffen auf frühzeitige Informationen, die wir dann gerne an Sie weitergeben.

Achten Sie bitte auch auf die Abstandsmarkierungen auf dem Schulhof vor den Eingangstüren und weisen Sie Ihr Kind darauf hin, dass es sich innerhalb dieser Linien aufstellen soll, bevor das Schulgebäude öffnet. Schicken Sie Ihr Kind bitte nicht vor den ausgewiesenen Zeiten zur Schule, da es sonst zu unübersichtlichen Zuständen kommt!

Wir hoffen, dass wir Ihnen allen den Schulstart in den kommenden Wochen so transparent wie möglich vermitteln können. Sicherlich ergibt sich noch die ein oder andere Frage. Bitte kontaktieren Sie die Schule bzw. die Klassenlehrerinnen per Mail, wenn dies erforderlich ist. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Antworten!

Ihr Kollegium der GGS Bredenscheid

Unsere Schule ist weiterhin täglich erreichbar unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ab 20. April sind alle Kolleginnen nach Absprache auch persönlich zu sprechen in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin unter 02324 - 95 02 36.

Die OGS ist in der o. g. Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00h erreichbar unter 02324 - 201469.

Unser Sekretariat ist nach wie vor erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir wünschen allen Familien trotz der widrigen Umstände sonnige und schöne Ostertage und hoffen, dass wir uns bald wiedersehen!

Auch während der Ferien sind wir per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wie gewohnt erreichbar; die Notbetreuung findet in der OGS statt.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Eltern, Besucher und Anwohner,

derzeit passiert es vermehrt, dass sich weiterhin Kinder/ Jugendliche sowie Erwachsene auf den Schulhöfen der Stadt Hattingen treffen, um dort gemeinsam zu spielen oder "Kaffeekränzchen" zu machen. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies in der derzeitigen Situation nicht zielführend und ab Mittwoch, 19.03.2020 sogar untersagt ist. Außerdem halten sich dort abends des Öfteren wieder Personengruppen auf, die Alkohol auf den Spielflächen genießen; auch dies ist nicht erlaubt!

Nach heutiger telefonischer Rücksprache mit der Polizeiwache Hattingen wird derzeit bereits vermehrt auf Schulhöfen und Spielplätzen Streife gefahren, soweit es die Kapazitäten hergeben. Selbstverständlich sind die Kapazitäten in solchen Tagen für Streifenfahrten jedoch relativ gering.

Die Polizeiwache Hattingen bittet deshalb darum, dass hierfür bei Bedarf ein Einsatz eingeleitet werden soll. Das heißt, dass jemand bei der Polizei anruft und den Sachverhalt schildert, so dass ein offizieller Einsatz aufgenommen wird, welcher dann im Einsatzplan der Polizei vermerkt werden kann. Daraufhin wird die Polizei dann Maßnahmen ergreifen. Ob dies zwingend notwendig ist, sollte dann von Ihnen abgewogen werden.

Des Weiteren wird sich das Schulverwaltungsamt der Stadt mit dem Ordnungsamt in Verbindung setzen und auf die Problematik aufmerksam machen sowie ein weiteres Vorgehen absprechen.

Bleiben Sie gesund!

vgl. Rundmail der Stadt Hattingen, Schulverwaltungsamt v. 18.03.2020

   
© Gemeinschafts-Grundschule Bredenschied